Radschab
Radschab

Aussprache: radschab
arabisch:
رجب
persisch:
رجب
englisch: Rajab

7. Monat im Islamischen Kalender

.Bücher zu islamischen Themen finden Sie im Verlag Eslamica.

Radschab ist der Name des 7. Monats im Islamischen Kalender. Der Vormonat ist Dschumada al-Uchra, der Folgemonat ist Schaban.

Der Name ist von "radschaba" abgeleitet, was mit "respektieren" übersetzt wird; der Monat trägt den Beinamen al-Fard, „der Einzige“. Der Monat gehört zu den vier Heiligen Monaten und auch zu den Drei Monaten.

Der Monat heiß auch Radschab al-Muradschab [رَجَب المُرَجَّب] (Ehren des Geehrten). Das Wort "Radschab" bedeutet wörtlich "ehren und achten".

Den Überlieferung [hadith] zufolge ist es empfohlen [mustahab], in diesem Monat die Wallfahrt [umrah] zu verrichten und Fasten [saum] zu praktizieren.

Die erste Donnerstagnacht des Monats wird Laylat al-Ragha'ib genannt, in der besondere Praktiken empfohlen [mustahab] sind. Die Tradition der spirituellen Zurückgezogenheit [itiqaf] wird vom 13. bis 15. dieses Monats praktiziert, bekannt als Weiße Tage (Ayyam al-Bidh).

Als wichtigstes historisches Ereignis im Radschab gilt die Berufung [mab'ath] des Propheten Muhammad (s.). Einer der Namen des Monats ist al-Asabb. Prophet Muhammad (s.) sagte: "Der Monat Radschab heißt "Asabb", weil in diesem Monat die göttliche Barmherzigkeit über mein Volk ausgegossen wird, ..."

Ibn Abbas berichtet, dass sich die Muslime zu Beginn des Monats Radschab um den Propheten Muhammad (s.) versammelten. Nachdem er ALLAH gepriesen und die früheren Propheten erwähnt hatte, sagte er:

"O ihr Muslime! Ein großer, gesegneter Monat hat seinen Schatten auf euch geworfen; dies ist der Monat, in dem die göttliche Barmherzigkeit sich über jeden ergießt, der Gott anbetet, außer über einen Polytheisten oder einen Ketzer. Wahrlich, es gibt eine Nacht im Monat Radschab, in der ein Wachsamer, der die ganze Nacht hindurch Gebete verrichtet, vor der Hölle bewahrt wird; tausend Engel reichen ihm die Hand, und tausend Engel bitten Gott um Vergebung für ihn bis zum nächsten Jahr. [Der Prophet (s) fuhr fort:] Wer im Monat Radschab einen Tag fastet, wird vor der Furcht vor dem Jüngsten Tag bewahrt und vor der Hölle gerettet."

Der Name des Monats ist auch als Vorname üblich (türkische Variante: Recep).

Ereignisse im Monat Radschab

bulletErste Nacht zum Freitag im Monat (Donnerstagnacht) Lailat-ur-Raghaib
bullet01. Geburtstag von Imam Baqir (a.) - nach anderen Überlieferungen am 3. Safar
bullet02. Geburtstag von Ali al-Naqi (a.) - nach anderen Überlieferungen am 5. Radschab
bullet03. Martyrium von Imam Ali al-Naqi (a.)
bullet05. Geburtstag von Ali al-Naqi (a.) - nach anderen Überlieferungen am 2. Radschab
bullet10. Geburtstag von Imam Imam Muhammad al-Dschawad (a.)
bullet12. Eintritt Imam Alis (a.) in Kufa
bullet13.-15. Spirituellen Zurückgezogenheit [itiqaf]
bullet13. Geburtstag von Imam Ali (a.)
bullet15. Ableben Zaynab bint Alis - nach anderen Überlieferungen am 16. Dhul-Hidscha
bullet15. Wechsel der Gebetsrichtung
bullet17. Himmelfahrt [miradsch]
bullet19. Sterbetag von Ibrahim ibn Muhammad
bullet20. Geburtstag von Sakina bint Husain - nach anderen Überlieferungen am 24. Dhul-Hidscha
bullet24. Eroberung der Burg Kamus in Chaibar durch Imam Ali (a.)
bullet25. Martyrium von Imam Kathim (a.)
bullet27. Berufung [mab'ath]


Nährungsformeln zur Umrechnung islamischer Jahreszahlen in Zeitrechnung n.Chr. und umgekehrt mit: C (Jahr nach christlicher Zeitrechnung), H (Jahr n.d.H.)

© seit 2006 - m-haditec GmbH - info@eslam.de